Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 49€
Günstige Versandkosten nur 3,90€

So startest du richtig in die Welt der Shishas

Aladin Online e.K.
2022-09-13 16:11:00 / Shishas
So startest du richtig in die Welt der Shishas - Die besten Tips und Tricks für Shisha Anfänger

Was braucht man als Shisha Anfänger?

Du bist neu in der Shisha Welt und möchtest wissen, auf was du als Einsteiger zu achten hast?

Die erste eigene Wasserpfeife kaufen, um mit Freunden ein leckeres Köpfchen zu genießen?

Da auch wir mal an deiner Stelle waren und unser Wissen durch eigene Fehler aufbauen mussten, möchten wir dir helfen und den Einstieg in das Thema erleichtern.  


    1. Die richtige Shisha für Anfänger
        1.1. Top 3 Shishas für Einsteiger
            1.1.1. Aladin Alux – Admiral
            1.1.2. Aladin MVP 360
            1.1.3. Aladin MVP 480

    2. Der richtige Shisha Kopf für Anfänger
        2.1. Mehrloch oder Phunnel?
        2.2. Top 3 Shisha Köpfe für Einsteiger

    3. Der richtige Shisha Tabak für Anfänger

    4. Tipps & Tricks für Shisha Anfänger  


 1. Die richtige Shisha für Anfänger

Das wichtigste und gleichzeitig schwierigste Thema für jeden Shisha Anfänger ist:

Was für eine Shisha hole ich mir?

Die Frage ist nicht leicht zu beantworten, da es heutzutage unzählige Marken und Modelle in verschiedenen Preiskategorien gibt.
Grundsätzlich solltest du dich fragen, wie viel Geld du investieren möchtest und was dir bei einer Shisha wirklich wichtig ist.
Im Regelfall liegt das Budget am Anfang bei 50-100€ und das Augenmerk wird häufig auf ein qualitativ hochwertiges Produkt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt.
Diesem Ansatz ist nichts entgegenzusetzen, da du dich mit einem geringen Betrag an das Thema herantasten kannst.
Bei Bedarf kannst du dich später immer noch nach einem Upgrade umschauen.
Wenn du mehr Informationen zu dem Thema möchtest, schau dir unseren Beitrag „Wie viel kostet eine Shisha und wie finde ich die passende für mich?“ an.


1.1. Top 3 Shishas für Einsteiger

Da am Anfang das Augenmerk vor allem auf dem Budget liegt, haben wir bei der Auswahl darauf geachtet, dass alle 3 Modelle im Komplettset geliefert werden.
Das heißt, du bekommst neben der Shisha an sich auch noch eine Grundausstattung dazu.
Diese beinhaltet: Kopf, Kaminaufsatz, Kopfdichtung, Silikonschlauch, Mundstück, Abknickfeder und eine Kohlezange.
Damit fehlt dir nicht mehr viel, um die erste Rauchsession zu starten.
Ansonsten sind die 3 Modelle absolute Preis-Leistungs-Gewinner in ihrer jeweiligen Kategorie und bieten dir alles, was du für den Einstieg benötigst.


1.1.1. Aladin Alux -Admiral

Eleganter Look für wenig Geld!
Die Aladin Alux Admiral ist eine mittelgroße Shisha mit einer Höhe von 50cm.
Die Bowl mit Cut-Optik in Kombination mit der eleganten Rauchsäule machen sie zu einem echten Hingucker.
Sie besteht aus eloxiertem Aluminium, besitzt aber ein Innenleben aus Edelstahl.
Bei Bedarf kannst du sogar einen 2. Schlauch anschließen.
Für 69,90€ ein echt großartiges Gesamtpaket.


1.1.2. Aladin MVP 360

Noch mehr Leistung geht kaum!
Eine Edelstahl Shisha unter 100€ ist selten.
Mit der MVP Reihe aus dem Hause Aladin wird es möglich gemacht.
Die MVP 360 ist eine kleine Shisha mit allen Funktionen, die dein Shisha Herz begehrt und bringt ein super Rauchverhalten mit.
Den Alleskönner bekommt ihr für 89,90€


1.1.3. Aladin MVP 480

4 Schlauchanschlüsse, 48cm hoch und aus Edelstahl!
Die MVP 480 eignet sich perfekt, wenn du regelmäßig mit deinen Freunden eine Shisha rauchen möchtest, da bis zu 4 Schläuche angeschlossen werden können.
Für 99,90€ bekommt ihr auch hier alle grundlegenden Funktionen und eine elegante Shisha im edlen Look.


2. Der richtige Shisha Kopf für Anfänger

Irrtümlicherweise wird angenommen, dass viel Rauch durch die Shisha bedingt ist. Das stimmt so nicht. Vielmehr liegt es am Kopf und deinem Kopfbau, wie gut die Shisha raucht.
Deswegen ist die Wahl des richtigen Kopfes bzw. Kopf Setups genauso wichtig wie die Wahl der richtigen Shisha.


2.1. Mehrloch oder Phunnel

Es gibt viele verschiedene Arten von Shisha Köpfen, aber am relevantesten und für Anfänger am interessantesten sind Mehrloch und Phunnel Köpfe.

Mehrlochköpfe sind wie eine Schale aufgebaut und haben am Boden des Tabakdepots Löcher, welche für den Durchzug sorgen.
Dadurch gelangt die Hitze von oben, durch den Tabak in die Rauchsäule.
Sie sind besonders anfängerfreundlich, da sie sehr einfach zu bauen sind und trotzdem für ein großartiges Geschmackserlebnis und viel Rauch sorgen.
Auch bei Komplettsets sind häufig Mehrlochköpfe in Form von Ton- oder Steinköpfen dabei. Diese werden in der Regel mit einem Kamin geraucht.
Es gibt aber auch Mehrlochköpfe wie z.B. den Hookain POT, welcher vorzugsweise mit einer Smokebox geraucht wird.
Mit dieser Form von Mehrlochköpfen könnt ihr noch mehr Geschmack und Rauch erreichen. Dafür ist das Hitzemanagement aber etwas anspruchsvoller.

Phunnelköpfe besitzen ein erhöhtes Loch in der Mitte des Kopfes. Der Tabak wird im Depot rund um das Loch gelegt. Phunnel sind schwieriger zu bauen als Mehrlochköpfe, bieten dem Shisha Raucher allerdings ein unverwechselbares Geschmacks- und Raucherlebnis.
Außerdem können Phunnelköpfe nur mit einer Smokebox oder Alufolie geraucht werden. Kaminaufsätze passen nicht und würden auch von der Funktionsweise kein gutes Ergebnis erzeugen.

Schlussendlich kann man nicht pauschal sagen, für welchen Kopf du dich entscheiden solltest.
Da aber bei den meisten Anfänger Sets ein Mehrlochkopf mit Kamin dabei ist, würden wir dir eher zu einem Phunnel raten, damit du dich durchtesten kannst.


2.2. Top 3 Shisha Köpfe für Einsteiger   

Ein guter Shisha Kopf für Einsteiger sollte nicht zu teuer sein, eine leichte Bauweise und eine gute Performance haben.

Anhand dessen haben wir drei verschiedene Köpfe zusammengestellt, die du dir als Anfänger bedenkenlos zulegen kannst.


 2.2.1. Hookain POT

Der würdige Vertreter aus der Kategorie der Mehrlochköpfe ist auf jeden Fall der POT aus dem Hause Hookain.
„Power of Tradicional“ – moderne Performance Power in Verbindung mit einem traditionellen Kopf.
Durch das hochgebrannte Stone Ware Material hat der Kopf eine sehr gute Hitzeleitung und speichert diese auch lange.
Dadurch kann der Tabak vollständig aufgebraucht werden, ohne etwas zu verschwenden.
Zudem ist das Material stabil und resistent gegenüber Rissen im Material, wodurch das „Bluten“ des Kopfes verhindert wird.
Der Verbrauch liegt bei ca. 15-18g Tabak.
Außerdem sind alle Köpfe mit einer Glasur überzogen, was neben einem schönen Look auch die Reinigung vereinfacht.
Preislich liegt der Hookain POT bei 29,90€


2.2.2. Hookain POPO

Großartige Performance und geringer Verbrauch – Power of Phunnel Original!
Das Pendant zum POT ist der POPO aus dem Hause Hookain.
Die gleichen Eigenschaften, eine grandiose Performance und ein Verbrauch von 15 bis 18 Gramm Tabak machen den Kopf zu einem der besten Phunnel Köpfe auf dem deutschen Markt.
Der Hookain POPO kostet 29,90€.


 2.2.3. Oblako Phunnel M

Der Klassiker unter den Phunnel Köpfen.
Der Oblako Phunnel M ist einer der bekanntesten Köpfe in Deutschland.
Besonders beliebt aufgrund seiner einfachen Bauweise, soliden Performance und der farblichen Vielfalt.
Hier liegt der Verbrauch bei ca. 20 Gramm Tabak und ist ab 24,90€ erhältlich


3. Der richtige Shisha Tabak für Anfänger

Bei der Wahl des geeigneten Tabaks gibt es kein richtig oder falsch.
Hier geht es rein um deinen persönlichen Geschmack.
Wir möchten dir aber ein paar Ratschläge mit auf den Weg geben, damit du im Nachhinein nicht enttäuscht bist.

Angefangen bei der Art und Stärke des Shisha Tabaks.
Dabei lassen sich grundsätzlich Virginia und Darkblend unterschieden.
Virginia ist ausgewaschener Tabak und hat dadurch einen niedrigen Nikotingehalt. Deswegen lässt dieser sich entspannt in jeglichem Setup rauchen.
Darkblend wiederum besteht meist aus anderen Tabaksorten (bspw. Burley) und hat einen weitaus höheren Nikotingehalt.
Als Anfänger solltest du deswegen auf jeden Fall mit Virginia Tabak einsteigen und erst mit etwas Erfahrung Darkblend probieren.
Ein weiteres Thema ist der Geschmack.
Da Shishatabak momentan extrem teuer wird (Steuererhöhung & 25 Gramm Regelung) solltest du für den Anfang vielleicht eine Sorte aussuchen, welche du sowohl pur rauchen als auch mischen kannst.
Eisbonbon beispielsweise ist ein Paradebeispiel für einen Mischtabak und wird nur in den aller seltensten Fällen pur geraucht.
KiMaTra #4 von Loyal ist hingegen ein Tabak, welcher für beides super geeignet ist.
Da es ein vorgefertigter Mix aus Kiwi, Maracuja und Traube ist, lässt er sich ohne Probleme pur rauchen, kann aber auch optimal mit Sorten deiner Wahl gemischt werden.


4. Tipps & Tricks für Shisha Anfänger

Um dir deinen Einstieg in die Shisha Welt zu erleichtern, wollen wir dir zum Abschluss noch einige Tipps aufzeigen, wie du typische Anfängerfehler umgehen kannst.


4.1. don´t be dirty!

Die Reinigung deiner Shisha ist essenziell und sollte nicht vernachlässigt werden!
Damit garantierst du ein gleichbleibend gutes Geschmackserlebnis während deiner Rauchsession und verlängerst die Langlebigkeit deiner Shisha.
Es reicht schon etwas warmes Wasser mit Shisha Reiniger, damit sie wieder glänzt und geruchsneutral ist.
Zudem würden wir dir noch eine Bürste für deine Bowl empfehlen, um Ablagerungen entfernen zu können.


4.2. Kopfschmerzen & Übelkeit beim Shisha rauchen  

So gut wie jedem Shisha Raucher ist es schon mal passiert.
Du rauchst gemütlich deine Shisha und plötzlich kicken die Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel aber ganz anders rein.
Das liegt an dem Kohlenmonoxid!
Aus diesem Grund solltest du während deiner Rauchsession immer ausreichend lüften.
Außerdem immer genügend trinken und im Bestfall nicht auf nüchternen Magen Shisha rauchen.


4.3. Burn!

Lass deine Kohle auf jeden Fall durchglühen, sodass keine schwarzen Stellen mehr vorhanden sind.
Dein Kopf schmeckt besser, die Kohle geht nicht mehr aus und du hast ein geringeres Risiko Kopfschmerzen zu bekommen.


4.4. Tabak schmeckt verbrannt

Wenn du merkst, dass dein Kopf verbrannt schmeckt, liegt es sehr wahrscheinlich an zu viel Hitze.
Nimm dafür eine Kohle runter oder leg sie weiter an den Rand des Kopfes.
Puste ein paar mal stark in den Schlauch, um den Kopf runterzukühlen. Achte aber darauf, den Kopf nicht mit Wasser zu fluten!


News