Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 49€
Günstige Versandkosten nur 3,90€

Alles Rund ums Thema Shisha Kohle

Aladin Online e.K.
2021-10-04 14:18:00 / Shisha Kohle / Kommentare 0
Alles Rund ums Thema Shisha Kohle - Alles Rund ums Thema Shisha Kohle

Alles Rund um das Thema Shisha Kohle

Generell hast Du die Wahl zwischen Selbstzünder Kohle und Naturkohle. Der Vorteil an Selbstzünder Kohle ist, dass Du zum Anzünden dieser Kohle lediglich ein Feuerzeug benötigst.  Dafür erzeugen diese nicht so viel Hitze und haben eine kürzere Brenndauer als Naturkohlen. Selbstzündende Shisha Kohle eignet sich vor allem für Unterwegs, wenn Du keine Lust hast einen sperrigen Gasbrenner mitzuschleppen oder keinen Kohleanzünder besitzt. Naturkohlen werden aus Kokosnussschalen hergestellt und garantieren dadurch eine deutlich längere Rauchdauer und geben kein Beigeschmack ab.

Da Du Dich nun für eine Shisha Kohle entschieden hast, musst Du diese nur noch anzünden.  Selbstzündende Kohle benötigt kein zusätzliches Zubehör wie ein Gasbrenner oder einen elektronischen Kohleanzünder. Für Naturkohlen ist dieses Zubehör essentiell notwendig.

Für den Gebrauch im Freien bieten sich Gaskocher an, da diese keinen Strom benötigen um die Kohlen zu erhitzen. Bitte verwende Zuhause oder in Räumen ausschließlich elektrisch betriebene Anzünder, da bei der Verwendung von Gasbrennern, Kohlenmonoxid entsteht und das  in geschlossenen Räumen zur Vergiftung führen kann.

Woran merke ich, ob meine Shisha Kohle fertig ist?

Achte darauf, dass die Kohlen vollständig durchgeglüht sind und rundherum von einer weißen Asche umgeben ist. Dies dauert in der Regel zwischen 10 – 20 Minuten. Achte darauf Deine Naturkohle  regelmäßig zu wenden bis alle Seiten glühen und keine schwarze Stelle mehr ersichtlich ist.
Selbstzündende Kohle solltest Du solange mit einem Feuerzeug erhitzen, bis der beißende Geruch des Brandbeschleunigers vollständig verflogen ist um keine Geschmacksverfälschung zu erhalten. Auch sollte die Kohle möglichst keine Funken mehr sprühen.
Wir empfehlen Dir beim Anzünden eine dafür vorgesehene Zange zu verwenden. Außerdem ist ein Kohlenkorb besonders vorteilhaft, um die glühenden Kohlen sicher zu transportieren.

Nach Deiner gemütlichen Shisha Session ist Deine Kohle fast vollständig verglüht. Anstatt den Rest der Naturkohle wegzuschmeißen, verwerte ihn doch einfach weiter und nutze den Rest zum Grillen oder fürs Heizen. Ist nur noch Asche übrig geblieben, kannst Du diese ganz nachhaltig zum Düngen verwenden. Der Rasen, Deine Zierpflanzen und die Natur werden es Dir danken!


News