Sichere Bezahlung
Versandkostenfrei ab 49€
Günstige Versandkosten nur 3,90€

Ab wann darf man Shisha rauchen ?

Aladin Online e.K.
2021-11-04 16:04:00 / Tabak
Ab wann darf man Shisha rauchen ? - Ab wann darf man Shisha rauchen ?

Ab wie viel Jahren darf ich Shisha rauchen?

Der Trend vom Shisha rauchen ist schon lange bei uns angekommen. So ist es kein Wunder, das man an fast jeder Ecke eine Shisha Bar entdeckt. Gerade in Zeiten wie Corona, bewegt sich der Trend jedoch immer mehr dahin, sich gemütlich zu Hause einen Kopf zu bauen und seine Pfeife auf dem Sofa zu genießen.

Wie viele bereits wissen, ist der Einlass in eine Shisha Bar erst ab 18 Jahren gestattet.

Dies regelt der erste Absatz des § 10 Jugendschutzgesetz:

„In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse an Kinder oder Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen das Rauchen oder der Konsum nikotinhaltiger Produkte gestattet werden.“

Doch ab wann darf man Shisha rauchen?

Darf ich als Minderjähriger zu Hause oder Draußen meine Shisha genießen?

Gerüchten zufolge, ist dass Wasserpfeifen rauchen bereits ab 16 Jahren gestattet. Eins schon vorweg – das Rauchen von Shisha Tabak ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Neben Shisha Tabak, gibt es allerdings viele weitere Alternativen wie Dampfsteine oder Dampfpasten, die weder Tabak noch Nikotin enthalten. Diese bekräftigen das Gerücht, dass es bereits ab 16 Jahren möglich sei Shisha zu rauchen.

Ab wann ist Shisha rauchen gesetzlich erlaubt?

Das Shisha Rauchen wird ganz genau im Jugendschutzgesetz festgehalten. Was viele Jugendliche wahrscheinlich erschüttert, ist die Tatsache, dass das Rauchen in jeglicher Form erst ab 18 Jahren erlaubt und legal ist.

§ 10 Jugendschutzgesetz (JuSchG)  besagt:

“[..]Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse dürfen Kindern und Jugendlichen weder im Versandhandel angeboten noch an Kinder und Jugendliche im Wege des Versandhandels abgegeben werden. (4) [Das gilt] auch für nikotinfreie Erzeugnisse, wie elektronische Zigaretten oder elektronische Shishas, in denen Flüssigkeit durch ein elektrisches Heizelement verdampft und die entstehenden Aerosole mit dem Mund eingeatmet werden, sowie für deren Behältnisse.”

Natürlich werden Dampfsteine oder Dampfpasten nicht elektronisch erhitzt, jedoch entstehen beim Verdampfen die oben erwähnten Aerosole. Weshalb das Gesetzt alle Shisha Tabake und Shisha Tabak Alternativen für Minderjährige verbietet.

Der wahrscheinliche Grund für dieses Verbot ist die Gesundheitsschädigung. Beim Shisha rauchen werden viele schädlichen Stoffe wie zum Beispiel Teer oder Kohlenmonoxid eingeatmet, welche zu Krebs oder anderen tödlichen Krankheiten führen können. Bei einem Zug an der Pfeife, atmest Du vergleichbar so viel Rauch wie bei 10 Zigaretten ein. Viele unterschätzen zudem  das Suchtpotenzial und gefährden somit ihre Gesundheit.

Ein kleiner Trost spendet die rechtliche Sicht zum Erwerb einer Shisha und jegliches Zubehör. Man darf auch unter 18 Jahren, also als Minderjähriger ganz legal eine Pfeife kaufen und bis zur Volljährigkeit als Dekoration nutzen.

Dürfen Minderjährige überhaupt Shisha rauchen?

Ganz gleich ob Händler, Barbetreiber oder sogar Elternteil, jeder der einem Minderjährigen den Zugang und den Konsum von Tabakwaren ermöglicht hat mit hohen Geldstrafen zu rechnen. Shisha rauchen unter 18 Jahren ist und bleibt verboten. Hierbei sollte der Jugendschutz wirklich ernst genommen werden.


News